Impressum AGBs Datenschutz Startseite
Auf geht`s . . . Galerie


Wenn Sie sich entschlossen haben, einen Welpen oder Junghund in Ihre Familie aufzunehmen, sollten Sie für diesen verantwortungsvollen Schritt gut vorbereitet sein.

Wir von der Hundeschule Warndt-Tatzen begleiten Sie dabei mit unserem vielfältigen Wissen und bieten unter anderem spezielle Hilfestellungen zur Welpenprägung an.

Von der 8. Woche bis zur ca. 16./18. Woche sollte Ihr Welpe mindestens einmal wöchentlich die Welpenschule besuchen. Hier lernen Sie und Ihr junger Hund die Grundlagen, um für das weitere Hundeleben gut gerüstet zu sein.

Für Welpen ist Kontakt zu gleichaltrigen Artgenossen und zu erwachsenen Hunden sehr wichtig. Nur so können sie ein Sozialverhalten entwickeln und die Hundesprache erlernen. Im Spiel mit den anderen Hunden üben sie, sich in allen Situationen angemessen zu verhalten und Konflikte zu lösen.

In unserer Welpenschule bekommt Ihr Welpe die Gelegenheit, spielerisch sein Sozialverhalten zu entwickeln.

Ebenso wichtig wie das Spielen ist die Prägung auf verschiedenste Umweltreize, mit denen der Hund ein Leben lang konfrontiert sein wird. Alles was die jungen Hunde jetzt positiv kennenlernen, wird ihnen später keine Angst machen. So entwickeln sie sich zu umweltsicheren Gefährten, die in allen Situationen des täglichen Lebens gelassen bleiben. Unterschiedliche Bodenbeläge, Tunnel, Geräusche, Reifen usw. nehmen Ihrem Hund die Angst vor unbekannten Dingen und schulen sein Körperbewußtsein.
Wir üben an verschiedensten Orten, u. a. sollte auch mindestens ein Stadttraining dabei sein.

Auch beginnen wir mit dem Einüben der Grundsignale und trainieren das lockere Laufen an der Leine. Auch für Fragen rund um den Welpen ist genügend Raum vorhanden.

Zur Anmeldung in unserer Hundeschule Warndt-Tatzen klicken Sie hier Anmeldeformular und kontaktieren Sie uns telefonisch unter 0179 70 260 11.